Behandlungsschwerpunkte

Kniegelenk

Bungee-jumping mit 80?

Das Kniegelenk trägt das gesamte Körpergewicht und ist das am meisten beanspruchte Gelenk des Körpers. Im Alltag und im Sport wird es enormen Belastungen ausgesetzt, die häufig eine orthopädische Behandlung erforderlich machen. Das Knie ist in erster Linie von degenerativen Erkrankungen oder Verletzungen betroffen, daneben stehen vor allem Schäden am Bandapparat oder den Menisken im Vordergrund der Behandlung.

Die Funktionsfähigkeit des Kniegelenks wird durch ein hochdifferenziertes Knorpelgewebe ermöglicht, das von der Natur zwar genial entwickelt wurde, jedoch nicht unbegrenzt allen Belastungen standhalten kann. Neben Gewebsveränderungen durch eine hohe Belastung im Beruf und im Sport kommt eine anlagebedingte, genetisch festgelegte Komponente, die bei jedem Menschen die individuelle Haltbarkeit seines Knorpelgewebes bestimmt. Frühere Knieverletzungen führen vor allem zu degenerativen Veränderungen, die zwar gelindert und aufgehalten werden können, eine vollständige Heilung ist hingegen oftmals nicht möglich.

Um nach Verletzungen degenerative Verläufe zu verhindern, kommt der adäquaten, frühzeitigen und qualitativen Behandlung des Gelenks ein hoher Stellenwert zu. Eine schnelle Diagnostik bei Verletzungen von Menisken, Bändern und Knorpel ist nötig, um Spätschäden so gering wie möglich zu halten. Mittels einer differenzierter Diagnostik gelingt es immer häufiger operative Eingriffe zu vermeiden. Unser Augenmerk gilt der Vermeidung von degenerativen Veränderungen des Kniegelenks durch ein dem individuellen Krankheitsverlauf angepassten Behandlungskonzept. Therapiekonzepte werden persönlich zugeschnitten und  stellen eine Kombination aus Injektionen, medikamentösem Knorpelaufbau, Hyaluronsäurebehandlung, Physiotherapie, Akupunktur oder Stoßwellentherapie dar.

Im operativen Bereich arbeiten wir dazu eng mit spezialisierten Operateuren und der Universitätsklinik Frankfurt zusammen. Gerne beraten wir Sie zu einer Therapie Ihrer Knie (Kniegelenk) umfassend in unserer Orthopädie-Praxis in Frankfurt.