Therapie

Stoßwellentherapie

Die geniale Welle

Die fokussierte Stoßwellentherapie ist eine Behandlung mit hochenergetischen Ultraschallwellen, die unterschiedliche  Gewebsarten zur Stoffwechselsteigerung anregen.  Die Stoßwellenbehandlung stellt eine Anregung zur Selbstheilung dar und ist ein nicht-invasives (nicht-verletzendes) Therapieverfahren. Eine Besonderheit stellt die Behandlung von Triggerpunkten in der Muskulatur dar. Triggerpunkte sind Schlüsselstellen in einer verspannten Muskulatur, die mit Hilfe der Stoßwelle aufgesucht und über eine Stoffwechselanregung auf zellulärer Ebene aufgelöst werden können.

Das Stoßwellengerät erzeugt außerhalb des Körpers auf piezoelektrischem Weg Ultraschallwellen mit hoher Energie. In zahlreichen Studien konnte die Wirksamkeit und der Erfolg der Stoßwellentherapie im Sinne einer Ausheilung des Sehnengewebes insbesondere bei chronischen Verläufen der Erkrankung nachgewiesen werden.

Die Ultraschallwellen werden durch ein Gelkissen hindurch auf den Sehnenansatz übertragen. Die Anwendung erfolgt 10-15 Minuten im wöchentlichen Abstand mit 3-5 Wiederholungen. Arbeits- und Sportfähigkeit bleiben erhalten. In unserer Orthopädie Praxis in Frankfurt beraten wir Sie gerne umfassend.

Indikationen:

  • Kalkschulter (Tendinosis calcarea)
  • Tennis- und Golferellenbogen (Epicondylitis humeri radialis und ulnaris)
  • Achillessehnendegeneration und -entzündung (Insertionstendopathie und Achillodynien)
  • Chronische Entzündungen von Sehnenansätzen (Insertionsendopathien)
  • Sehnenansatzentzündungen am Hüftknochen
  • Belastungsschmerzen an der Schienbeinvorderkante